Hostname einer FRITZ!Box ändern

Möchte man die FRITZ!Box über einen anderen Namen als fritz.box oder die IP-Adresse erreichbar machen. Zum Beispiel, wenn man ein eigenes SSL-Zertifikat einspielen will.

Würde man die Domain router.local auf die FRITZ!Box IP zeigen lassen, dann antwortet der Webserver der FRITZ!Box mit einem Error.

Um die Domain router.local dennoch nutzbar zu machen sind folgende Schritte notwendig:

1. Herunterladen der Sicherungsdatei der FRITZ!Box (System -> Sicherung -> Sichern)
2. Öffnen der Datei *.export mit einem Texteditor z.B. notepad++
3. Suchen des Eintrags:
hostname="(none)"
dhcpc_hostname="fritz.box"
4. Änderung des Eintrags auf
hostname="router.local"
dhcpc_hostname="local"
5. Speichern der Datei
6. Nun muss die Checksumme der Datei neu berechnet werden. Dies kann z.B. mit folgendem Tool durchgeführt werden: https://github.com/mementum/fritzchecksum/releases in den *.zips sind bereits ausführbare Programme mit einer GUI enthalten. Dort muss nur die Datei ausgewählt werden und es wird die neue Checksumme berechnet und kann direkt in die Datei geschrieben werden
7. Der letzte Schritt ist die Wiederherstellung der Sicherung in der FRITZ!Box (System -> Sicherung -> Wiederherstellen)
8. Nun ist die FRITZ!Box über router.local erreichbar

Kommentare